Nussecken

In dieser Rubrik überraschen wir Dich mit kreativen Rezepten und Tipps zum Einkaufen. Gemeinsam mit unserer Backexpertin Sophie Sander zaubern wir diesmal leckere Nussecken. An die Rührschüssel, fertig, los!

Zutaten

Für den Teig

65 g Butter

65 g Zucker

1 Ei

150 g Mehl

etwas Zitronenabrieb

1 TL Vanillezucker

0,5 TL Backpulver

 

Für den Belag

4 EL Aprikosenmarmelade

100 g Butter

100 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

0,5 TL Zimt

100 g gemahlene Haselnüsse

50 g gehackte Haselnüsse

50 g gemahlene Mandeln

2 EL Wasser

 

Für die Deko

150 g Zartbitter-Kuchenglasur

Rezept ergibt: 12 Nussecken

Backzeit: 25-30 Minuten

Ruhe-/Kühlzeit: 0,5 Stunde

Zubereitung

  1. Für den Teig alle Zutaten zu einem glatten Mürbeteig verkneten und in Klarsichtfolie gewickelt eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Für den Belag währenddessen alle Zutaten, außer der Marmelade, in einen Topf geben und so lange erhitzen, bis es eine homogene Masse ist. Beiseite stellen.
  3. Den fertigen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 4 mm dünn ausrollen. Den Teig mit der Marmelade bestreichen und die Nussmasse darauf gleichmäßig dick verteilen.
  4. Die fertigen Nussecken dann bei 180 Grad Ober-/Unterhitze 25-30 Minuten backen und noch heiß in gleich große Dreiecke schneiden. Komplett abkühlen lassen.
  5. Für die Deko die Kuchenglasur schmelzen und jede Nussecke ringsum damit bestreichen. Auf einem Abtropfgitter abtropfen lassen.